Mehrgenerationenplatz: Frankener mit großer Motivation auf Zielgeraden

Trimmgeräte und 150 Meter Zaun wurden installiert

Die Bauarbeiten am künftigen Mehrgenerationenplatz in Franken neigen sich mit großem Engagement der freiwilligen Helferinnen und Helfer aus der Frankener Bevölkerung bald dem Ende zu. Mit insgesamt 15 hochmotivierten Freiwilligen wurden am vergangenen Sonntag zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr vier Trimmgeräte und rund 150 Meter Doppelstabmatttenzaun auf dem neuen Mehrgenerationenplatz installiert. “Das war eine großartige Leistung eines jeden Einzelnen und der gesamten Truppe als Gemeinschaft. Ich hätte nie erwartet, dass wir das große Pensum für den 10 Stunden währenden Arbeitstag schaffen würden.”, freute sich Ortsvorsteherin Helga Schmitt-Federkeil. “Erneut ein herzliches Dankeschön für den gelungenen Tag, gemeinsam hat es richtig Spaß gemacht.” Zum Abschluss des arbeitsreichen Samstages wurde noch bis in die späten Abendstunden gegrillt und gemütlich den Feierabend genossen.

Für den kommenden Samstag, 3. November, stehen umfassende Pflanzarbeiten auf dem Programm, die Helferliste ist auch für diesen Tag bereits bestens gefüllt.

Impressionen

Fotos: Schmitt-Federkeil

%d Bloggern gefällt das: