Opferstock im Kapellchen an der K47 aufgebrochen

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juni vandalierten Unbekannte im Kapellchen in Franken an der K47 Richtung Bad Breisig und stahlen den Inhalt des Opferstocks, der die Spenden für von der Dorfgemeinschaft zur Verfügung gestellte Kerzen enthielt.

Der Vorfall wurde durch die Ortsvorsteherin zur Anzeige gebracht, Spuren wurden gesichert. Falls jemand zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder sonst etwas Auffälliges beobachtet hat, möge er sich bei der Ortsvorsteherin Helga Schmitt-Federkeil oder direkt bei der Polizei-Inspektion Remagen, die den Fall in Bearbeitung hat, melden.

%d Bloggern gefällt das: